Hundephysiotherapie/Hundeosteotherapie

Hunde begleiten uns in einer Weise, wie kaum ein anderes Tier. Sie sind Familienmitglieder, Freunde, Sportpartner, Weggefährten. Dementsprechend wichtig ist es, dass wir verantwortungsvoll auf ihre Gesundheit achten.

 

Die Hundephysiotherapie und die Hundeosteopathie können zur Gesundheit und zum Wohlbefinden deines Tieres erheblich beitragen. Sie dienen der Wiederherstellung, der Verbesserung und der Erhaltung der Beweglichkeit deines Hundes.

 

Die Hundephysiotherapie beschäftigt sich mit der Funktion der Weichteile des Körpers, wie den Muskeln, Sehnen, Faszien und Bändern. Diese haben unter anderem Einfluss auf die Beweglichkeit und Funktion der Gelenke. Bei einer Funktions- und Bewegungseinschränkung (Blockierung) sind sie in der Regel betroffen. Bereits kleine Störungen können das gesamte Gleichgewicht des Körpers ins Wanken bringen.

Die Hundeosteopathie umfasst das muskulo-skelettale System (Muskeln, Sehnen, Bänder, Knochen, Gelenke), das viszerale System (innere Organe, Nerven, Gefäße) und das kranio-sakrale System (Schädel und Gehirn, Rückenmark, Hirn- und Rückenmarkshäute, Kreuzbein). 

 

Die Physiotherapie und die Osteopathie helfen dem Körper mit sanften manuellen Techniken, seinen physiologischen Bewegungsablauf wieder herzustellen und damit das Gleichgewicht des Körpers wieder herzustellen.

 

Ich biete sowohl Hundephysiotherapie als auch Hundeosteopathie in Dortmund und den umliegenden Städten an. Der Hund wird bei der Behandlung als Ganzes wahrgenommen. Das bedeutet, dass nicht nur das akute Problem angeschaut wird, sondern dein Tier in Gänze betrachtet und individuell behandelt wird.

Behandlungsbedarf

Wie erkenne ich, ob und wann eine physiotherapeutische/osteopathische Behandlung sinnvoll ist?

 

Um bei der Gesundheit deines Hundes immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, ist es wichtig das Tier aufmerksam zu beobachten. Manchmal stellen sich aber auch schleichend Veränderungen ein, ohne, dass es uns sofort auffällt.

 

Folgende Anhaltspunkte können dir erste Hinweise für den Bedarf an einer physiotherapeutischen/osteotherapeutischen Behandlung geben:

  • Schwierigkeiten beim Aufstehen, Hinlegen oder Treppenlaufen
  • steife und unrunde Bewegungsabläufe
  • ungeklärte Lahmheiten/Humpeln (nach Rücksprache mit einem Tierarzt)
  • fehlende bzw. nachlassende Bewegungsfreude
  • Schmerzreaktionen oder Berührungsempfindlichkeit an bestimmten Körperstellen
  • bei Koordinationsschwierigkeiten
  • nach Operationen
  • nach Stürzen
  • zur Unterstützung bei vielen Krankheitsbildern  (z.B. bei Arthrose, Spondylosen, HD, ED, OCD, Patellaluxation, Bandscheibenvorfall, uvm.)
  • nach Muskel-, Sehnen- und Bänderverletzungen
  • bei älteren Hunden zum Erhalt der Lebensqualität
  • Wellness
  • als Routine-Check-Up
  • u.v.m.

Behandlungsablauf

Ich bin mobil unterwegs und komme zu dir nach Hause. So kann ich deinen Hund in seinem gewohnten Umfeld behandeln. Dein Hund fühlt sich in der Regel dort am wohlsten und kann sich somit auch auch auf die Behandlung einlassen und entspannen.

Übungen können sowohl drinnen als auch auch draußen gemacht werden. Ich habe immer passendes Equipment dabei.

 

Ich nehme mir für die Behandlung deines Hundes Zeit. Eine Erstbehandlung dauert ca. 45 Minuten. Je nach Hund kann die Behandlungsdauer aber auch variieren, schließlich geht jedes Tier mit anderen Voraussetzungen in die Therapie.

 

Die Behandlung erfolgt nach einer ausführlichen Anamnese, Ganganalyse sowie Tastbefunden und Beweglichkeitstests der einzelnen Gelenke.

Folgende Leistungen biete ich im Rahmen einer physiotherapeutischen Behandlung an:

  • Behandlung vor Ort

  • Osteopathische Techniken
  • Massage- und Faszientechniken

  • Stresspunktmassage nach Jack Meagher

  • Moortherapie/Wärmetherapie

  • Narbenbehandlung

  • Gelenkmobilisation
  • Gerätetherapie
  • Balancetraining
  • Akupunktur (Nadel oder Laser)
Für einen langanhaltenden Erfolg der Therapie, gebe ich dir gerne Tipps und Übungen für zu Hause mit!

Du bist dir nach wie vor nicht sicher, ob eine Behandlung für dich und deinen Hund sinnvoll ist? Dann ruf mich gerne unverbindlich an unter

 

0176 38381435

Auszüge aus der Gerätetherapie:

Andrea Sauerländer

Pferde- und Hundephysiotherapie,

Pferde- und Hundeosteopathie,

Akupunktur und mehr

 

 

Tel.: 017638381435

E-Mail: info@sauerlaender-tierphysio.de

AGB