Sind Physiogriffe zum Nachmachen sinnvoll?

Man findet es in vielen bekannten Pferdezeitschriften. Experten zeigen Griffe aus der Pferdephysiotherapie zum nachmachen, insbesondere Massagegriffe und Dehnungsübungen.

Heute möchte ich euch meine Meinung zu diesem Thema mitteilen.

Grundsätzlich finde ich es toll, wenn ein Besitzer sich mit dem Thema beschäftigt. Mit Hilfe von Massage und Dehnungen kann auch ein Laie seinem Pferd helfen, sich zu entspannen und muskulären Problemen vorbeugen.

 

Außerdem trägt es zur Nachhaltigkeit einer vorausgegangenen physiotherapeutischen Behandlung bei, wenn der Besitzer auch im Nachgang regelmäßig Übungen vornimmt. Aus diesem Grund zeige auch ich im Rahmen meiner Behandlung, wie der Pferdebesitzer selbst sein Pferd massieren und dehnen kann, ganz abgestimmt auf das vorab festgestellte Problem.

Hier liegt meiner Meinung nach aber leider auch der Haken bei den in den Zeitschriften abgebildeten Übungen. Bevor ich die in meiner Ausbildungen erlernten Grifftechniken weitergebe, führe ich eine Untersuchung des Pferdes durch und behandele dann das Problem, auf das ich bei meiner Untersuchung gestoßen bin.

 

Auf die Behandlung abgestimmt gebe ich dann die Übungen weiter, die meines Erachtens sinnvoll für das jeweilige Pferd sind. Ich zeige die korrekte Ausführung und worauf der Besitzer bei den Übungen achten soll. Dies gilt insbesondere für Dehnungen. Aber auch Massagegriffe sollten immer an die Bedürfnisse des Tieres angepasst werden.

Wenn du weißt, wie Übungen korrekt ausgeführt werden, dann fördern die gelernten Griffe das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit deines Pferdes.

 

Deswegen: Ja, unbedingt solltet ihr selbst Hand ans Pferd legen! Ja, Physiogriffe zum Nachmachen sind sinnvoll.

 

Aber ...

... nicht jede Übung sollte unbedingt durch einen Laien ausgeführt werden und nicht jede Übung ist sinnvoll für genau dein Pferd. Außerdem sollten die Techniken korrekt ausgeführt werden.

 

Mein Tipp: Lass dir die Grifftechniken von einem ausgebildeten Therapeuten am Pferd zeigen. Denn der Therapeut kann dir genau zeigen, wie die Übungen korrekt auszuführen sind und auf welche Besonderheiten geachtet werden muss.

Love your horse

Andrea Sauerländer

Pferde- und Hundephysiotherapie,

Pferde- und Hundeosteopathie,

Akupunktur und mehr

 

 

Tel.: 017638381435

E-Mail: info@sauerlaender-tierphysio.de

AGB