Hallo, mein Name ist Andrea Sauerländer, ich bin ausgebildete Tierphysiotherapeutin und helfe deinem Tier fit und gesund zu werden und zu bleiben.

 

Das Schreiben einer Über mich Seite ist wirklich nicht einfach. Und, wenn wir mal ehrlich sind, hast du mit Sicherheit auf diese Seite geklickt, um zu sehen, ob ich dir bei deinem Problem mit deinem Pferd oder Hund helfen kann und ob du richtig bei mir bist.

 

Eine Über mich Seite ist wie ein erstes Treffen. Man versucht einen guten Eindruck zu machen, etwas von sich zu zeigen und den Leser davon zu überzeugen, dass man die beste Wahl für ihn ist.

 

Also schauen wir mal, was ich dir über mich erzählen kann ...

Ich bin hauptberuflich Tierosteopathin und Tierphysiotherapeutin.

 

Ich mache das also nicht nur nebenbei, sondern bin voll im Thema. Die Tierphysiotherapie und die Tierosteopathie sind nicht nur ein Beruf für mich, sondern eine Leidenschaft.

 

Meine Ausbildung zur Physiotherapeutin für Pferde und Hunde habe ich an dem bekannten Deutschen Institut für Pferdeosteopathie (DIPO) abgeschlossen.

 

 

Einmal lernen reicht meines Erachtens jedoch nicht aus.

 

Die stetige Aus- und Fortbildung ermöglicht es mir, dich umfassend beraten und deinem Vierbeiner optimal helfen zu können. Durch die zahlreichen Fortbildungen lerne ich nicht nur Neues hinzu, sondern frische auch immer wieder altes Wissen auf.

Deswegen folgten auf die Ausbildung in der Pferde- und Hundephysiotherapie weitere Ausbildungen.

Zuletzt in den folgenden Bereichen:

  • Viszerale Osteopathie am Pferd (DIPO)
  • Flexibles Taping am Pferd (DIPO)
  • Seminar zur Pferdefütterung (Constanze Röhm)
  • Ausbildung zur Tierakupunkteurin (Institut für Tierheilkunde)
  • Ausbildung zur Tierosteopathin (Akademie für Tierheilkunde)

 

Zusätzlich kann ich auf meine mehrjährige praktische Erfahrung zurückgreifen. Ich habe schon viel gesehen, erfühlt und erlebt.

 

 

Ohne Tiere geht es natürlich auch privat nicht.

 

Schon von klein auf haben mich Pferde begeistert. Ich war das typische Pferdemädchen. Die Schuld daran trägt definitiv meine Mutter, die mich schon als kleines Mädchen das erste Mal auf einen Pferderücken setzte. Dafür bin ich ihr bis heute dankbar.

 

Ganze 16 Jahre begleitete mich mein treuer Westfale Fury. Er trug mich durch Turnierprüfungen, durch Reitabzeichen und zuletzt durchs Gelände. Leider musste ich von ihm vor kurzem Abschied nehmen.

 

Er ist jedoch auch der Grund dafür gewesen, dass ich mich für die Tierphysiotherapie, die Tierosteopathie und die Tierakupunktur interessiere. Die zahlreichen Krankheiten meines vierbeinigen Freundes machten mich neugierig. Und so entschied ich mich für meine erste Ausbildung in diesem Bereich. Die Erfolge, die ich mit der Physiotherapie für Pferde erreichte, begeisterten mich so sehr, dass ich mich immer weiter fortbildete.

 

Da nicht nur Pferde mein Leben begleiten, sondern ich auch absolute Hundeliebhaberin bin, war es für mich nur logisch mich nicht nur auf Pferde zu spezialisieren, sondern auch auf Hunde.

 

Der Sonnenschein unserer Familie ist Australian Sheperd Hündin Lilly. Sie ist mit ihren 2 1/2 Jahren ein kleiner Wirbelwind und (so sagt man sich) der fröhlichste Hund der Welt. Kaum einer verteilt bei uns so viel Liebe, wie diese süße Maus.

 

 

Tiere gehören also sowohl privat als auch beruflich zu meinem Leben.

Andrea Sauerländer

Pferde- und Hundephysiotherapie,

Pferde- und Hundeosteopathie,

Akupunktur und mehr

 

 

Tel.: 017638381435

E-Mail: info@sauerlaender-tierphysio.de

AGB